wegstrecken
 
   
 
 
 
Fliegende Fische
Ein Skulpturprojekt der besonderen Art. Von den 6. Klassen des Brockhaus-Gymnasiums wurden, in Gruppen von 4 bis 5 Schülern, Phantasiefische aus Draht, Masche und Naturmaterial gestaltet.

Fische bieten aufgrund ihrer Vielfalt und Namensgebung, wie z.B. Doktor-, Säge- oder Lippenfisch, Raum für phantasievolle Interpretationen. Schon bei den Entwürfen zeigten die Schüler ein großes kreatives Potenzial. Die besonderen statischen Probleme wurden von den Schülern in verschiedener Art und Weise gelöst. Die Fische wurden am 20. April 2007 im Borsdorfer und am 9. und 10. Juni 2007 im Abtnaundorfer Park ausgestellt.

Der Initiator des Projektes Frank Reimsbach befasst sich mit Plastiken und Grafik. Zeitgeist, gesellschaftliche Aspekte sowie neue Perspektiven werden in den Arbeiten klar, humorvoll und ästhetisch umgesetzt.
Mit den Schulprojekten will der Künstler Kreativität, Teamfähigkeit, erfolgs-
erlebnisorientierte Pädagogik als Ausgleich zum "reinen Büffeln" schaffen.
«
2
»
Fliegende Fische - Frank Reimsbach,