wegstrecken
 
   
 
 
 
Flächenöffnung
Standort:
Gymnasium am Winkelmannplatz, Taucha

Enstanden im Rahmen des Skulpturensymposiums Taucha 2008 des Bundes Bildender Künstler Leipzig e.V. und der Stadt Taucha

Ausgangspunkt für die Skulptur Flächenöffnung ist eine quadratische Edelstahlplatte. Durch ein winklig-spiralförmiges Schnittmuster entstehen zwei fast gleiche Teile im Innern der Fläche. Der eine verbleibt dort, der andere wird in der Außenbereich geklappt und durch mehrfaches Falten in einen anderen Formverlauf gebracht. Die immer wieder umgelegten Teilfächen lassen abwechselnd die Rückseite sichtbar werden, die mit roter Lackfarbe abgesetzt ist. Das Innere und das Äußere steht jeweils symbolisch für die Partnerstädte Taucha und Le Puy, die in Beziehung zueinander stehen, aber in ihrem Charakter doch grundverschieden sind.
1
»
Flächenöffnung - Dirk Richter,